headerbild
Logo RefBeJuSo

Medien-Tipps

Fernsehen

Stationen. Einfach anders: Systemsprenger. Es gibt Menschen, die fallen durchs Raster, weil sie vermeintlich anders sind als es die gesellschaftlichen Konventionen erfordern. Sie haben andere Prioritäten, einen anderen Lebensrhythmus, andere Emotionen - und damit werden sie schnell zu Außenseitern erklärt oder als Problem wahrgenommen. Erwachsene wie Kinder. Mitunter gelten sie auch als Provokateure, weil sie etwas verändern wollen und andere Wege gehen - wie Jesus, ein Systemsprenger par excellence vor 2.000 Jahren. Moderatorin Irene Esmann begibt sich auch auf seine Spuren, zusammen mit jungen Menschen in Oberammergau.
Mi 18.05., 19:00, BR

SRF DOK. Die Entscheidung – Wenn Mütter gehen. Maura Stocker ist aus der Familienwohnung ausgezogen, die drei Kinder bleiben beim Ehemann. Und die Mutter von Lianna Müller verlässt die Familie, als sie 3 Jahre alt ist. Trotzdem oder gar deswegen hatte Lianna eine schöne Kindheit. Im Film geht es um das gesellschaftliche Tabu, wenn Mütter gehen.
Do 19.05., 20:05, SRF 1

Der Einsiedler.  Bruder Markus lebt völlig abgeschieden und praktisch ohne Kontakte zur Außenwelt in den Walliser Bergen. Für ihn ist ein Dasein in Stille die Voraussetzung für eine wunschlose Zufriedenheit. Dafür hat er alles zurückgelassen - auch seine Tochter. Der einstige Informatiker aus Bern ist vor einigen Jahren in die Abgeschiedenheit gezogen. Dort meditiert er und studiert heilige Schriften. Er übt das scheinbar Einfachste der Welt: nichts tun!
Fr 20.05., 12:15, 3sat

Fenster zum Sonntag – Talk. Sie war die Liebe meines Lebens. Rolf und Valeria Lutz waren 25 Jahre lang verheiratet. Ihre besondere Liebesgeschichte begann mit einer Brieffreundschaft zwischen der Schweiz und Brasilien. Valerias schlimme Krebserkrankung und ihr Tod zerstörten das Eheglück, nur wenige Tage nach der silbernen Hochzeit, für immer.
Sa 21.05., 16:40, SRF 1

Glaubwürdig: Hans Aichinger.  "Ob ich den Tanz eröffnet habe, oder ob Gott mich aufgefordert hat - es ist scheißegal." - 46 Jahre alt war der Leipziger Maler Hans Aichinger, Jahrgang 1959, als er sich taufen ließ. Dass er sich Gott als tägliches Gegenüber gewählt hat, ist das Ergebnis einer längeren Suche und dem gefühlten Scheitern als ehemaliger DDR-Künstler in der Marktwirtschaft der 90er Jahre. Doch so schnell war das letzte Wort nicht gesprochen.
Sa 21.05., 18:45, MDR

Evangelischer Gottesdienst. Glauben weitergeben.
So 22.05., 09:30, ZDF

Sternstunde Religion. Daten statt Erleuchtung – Spiritualität in Zeiten künstlicher Intelligenz. Moderne Gesellschaften sind immer weniger von Religion geprägt, sondern von Daten. Und ihre Apologeten glauben an ein programmierbares Paradies, das Schönheit, Glück und ewiges Leben verspricht. Eine filmische Spurensuche des niederländischen Filmemachers und Pfarrersohns Hans Busstra.
So 22.05., 10:00, SRF 1

Sternstunde Religion. L’au-delà – Das Jenseits. Ende 2020 hat die zweite Covid-Welle die Sterblichkeit in Schweizer Spitälern deutlich steigen lassen. Was bedeutet das für die Arbeit von Mathieu, einem Angestellten in der Leichenhalle des Spitals in Rennaz? Was verbindet ihn mit den Menschen, deren Seelen vor Kurzem ihre Körper verlassen haben? Ein Film von Daniel Maurer.
So 22.05., 10:50, SRF 1

Die katholische Kirche in der Krise. Austritt oder Engagement? Die Mitgliederzahlen der evangelischen und katholischen Kirche sinken beständig. Im Vorfeld des 102. Deutschen Katholikentags erzählt der Film vom Ringen von Menschen um das eigene katholische Selbstbewusstsein angesichts der Austrittswellen und einer schwindenden gesellschaftlichen Bedeutung – und vor allem von Menschen, die sich für einen Wandel innerhalb der katholischen Kirche einsetzen.
So 22.05., 13:15, ARD

Kulturplatz. Allein glücklich: Ist die romantische Paarbeziehung am Ende? Der Singlehaushalt ist in der Schweiz aktuell die häufigste Wohnform. Viele wünschen sich zwar eine Partnerschaft; für einige bedeutet Alleinsein einsam sein. Doch mehr und mehr Menschen sind auch überzeugte Singles. Wo liegen Vor- und Nachteile und was bedeutet ein Wertewandel für die Gesellschaft?
So 22.05., 15:25, SRF info

Klosterküche - Kochen mit Leib und Seele. Steckrübenschnitzel und Friedensarbeit - Der Laurentiushof. Pastorin Annette Behnken hat diesmal eine bemerkenswerte christliche Gemeinschaft entdeckt - den Laurentiuskonvent im nordhessischen Wethen. Hier erfährt sie mehr über politisch relevante Friedensarbeit und ganz praktische Methoden zum Umweltschutz im Alltag. Dazu lernt sie regionale, saisonale und leckere Rezepte für den kleinen Geldbeutel kennen.
So 22.05., 16:00, NDR

In meinem Himmel. USA/Grossbritannien/Neuseeland 2009. Von einem Nachbarn ermordet schaut ein Mädchen auf die Welt herab. Es beobachtet, wie ihre Familie an der Tragödie fast zerbricht, die Polizei im Dunkeln tappt und den Täter ein neues Opfer lockt. Romanverfilmung von Peter Jackson mit Saoirse Ronan, Mark Wahlberg, Rachel Weisz und Susan Sarandon.
Mo 23.05., 22:55, SRF zwei

Um Himmels Willen. Wunschkind. Weihbischof Landkammer ist begeistert von den vielen jungen Frauen, die sich für ein Leben im Kloster interessieren. Der Plan der Schwestern, den Verkauf des Klosters mit der Aussicht auf potenzielle Novizinnen zu verhindern, ist geglückt. Dann stösst noch der sonderbare Ronny Hübner zum Kloster.
Di 24.05., 13:30, SRF 1

Gedanken zu Christi Himmelfahrt. Mit Felix Seibert-Daiker. Felix Seibert-Daiker weiß, was Himmelfahrt heutzutage so alles zwischen Himmel und Erde passiert.
Mi 25.05.22, 18:50, MDR

Dok 1. Letzte Hoffnung Organspende. Hunderte Menschen erhalten in Österreich jedes Jahr Körperteile, die vorher jemand anderem gehörten. Wie ist es, wenn man mit der Netzhaut eines anderen sieht? Wenn die Niere eines Spenders das Leben rettet? Oder man das Herz eines geliebten Menschen in der Brust eines Fremden schlagen hört? Eine Reporterin wollte dies wissen, traf Betroffene und erforschte, woher die lebensrettenden Organe kamen.
Mi 25.05., 21:05, ORF 1

Glaubwürdig: Matthias Prasse. Matthias Prasse hat 2016 die alte Bischofsburg in Burgliebenau gekauft und erweckt sie mit seiner Familie zu neuem Leben. Der Kulturhistoriker ist Vorsitzender der Gesellschaft "Historische Häuser und Gärten Sachsen-Anhalt e.V.", bereitet Informationen zu deren Geschichte auf und bringt den Menschen Heimat nahe. So manches historische Gemäuer ist durch seine Initiative vor der Abrissbirne bewahrt worden. Mehr als 1.000 ehemalige Adelssitze gibt es in Sachsen-Anhalt, doch jeder zweite von ihnen steht leer und ist dem Verfall preisgegeben. In seinem eigenen Heim restauriert Matthias Prasse gerade die 650 Jahre alte Burgkapelle.
Do 26.05., 08:00, MDR

Re: Vielfalt leben. Schluss mit Vorurteilen. Menschen, deren Identität einer gesellschaftlichen Minderheit angehört, stoßen im Alltag auf viele Hindernisse und Vorurteile. Vorgestellt werden Vorreiter, die sich dagegen einsetzen: Während die Dragqueen Veuve Noir Schüler besucht, hat die aus Syrien stammende Familie Hadad in Kanada eine besondere Schokoladen-Firma aufgebaut, und Josefine Thom stellt Mode für Menschen mit einer Beeinträchtigung her.
Fr 27.05., 19:40, Arte

Fenster zum Sonntag. Naturverbunden. In der Natur geht vielen das Herz auf. Beim Wandern, Joggen oder Velofahren kommt die Seele zur Ruhe. In der Natur verspürt man auch etwas von der Verbundenheit mit der Schöpfung. Die Verbundenheit mit der Natur und der Wunsch, sie zu erhalten und zu schützen, wird darum immer mehr Menschen wichtig.
Sa 28.05., 16:40, SRF 1

37°Leben. Oh mein Gott, ich glaube!
So 29.05., 09:35, ZDF

Sternstunde Religion. Michael Patrick Kelly: Jugendidol, Mönch, Superstar. Für Michael Patrick «Paddy» Kelly, einst drittjüngstes Mitglied der weltberühmten irisch-amerikanischen Musikgruppe «The Kelly Family», sind Leben und Musik nicht voneinander zu trennen. Und doch suchte er nach einer Lebenskrise während sechs Jahren Zuflucht in einem Schweigekloster. Ein Gespräch.
So 29.05., 10:00, SRF 1

Die Schamanin der Berggipfel. Olga ist eine Schamanin aus Tschukotka, einer Verwaltungseinheit im äussersten Nordosten von Russland. Sie lebt seit mehr als 20 Jahren im Wallis, aber ihr Herz und ihre Seele bleiben tief mit ihrer Heimat verbunden.
Mo 30.05., 17:50, SRF zwei

Ab in die Berge! Bhutan – Glücksland im Wandel. Das kleine asiatische Land Bhutan wird auch Glücksland genannt. Doch das letzte Königreich im Himalaya ist noch viel mehr. Mit einem Fuss im Mittelalter und dem anderen im digitalen Zeitalter müssen die Menschen in Bhutan einen einmaligen Balanceakt meistern.
Di 31.05., 21:00, SRF zwei

Stationen. Himmel hilf! Sonnenseite gesucht. Krieg und Krankheit, Angst, Zweifel und Trauer haben die vergangenen Monate geprägt. Von wo kann Hilfe kommen? Die Sehnsucht nach den Sonnenseiten, nach den Glücksmomenten zumindest im eigenen Leben ist groß. Denn die Welt scheint außer Rand und Band. Gleich, ob man in die Politik schaut oder in die Kirchen. Wie gelingt es trotz Krisen und Katastrophen persönlich in der Balance zu bleiben, hoffnungsvoll zu sein? Trotz aller Widrigkeiten nicht den Glauben zu verlieren?
Mi 01.06., 19:00, BR

 

 

Radio

BeO Kirchenfenster. Bienenhaltung im Gadmental. Was hat «More Than Honey» mit Elisabeth Schild und Fred Jaggi in Gadmen zu tun? «Wenn Honigbienen und Wildbienen verschwinden, betreffen die Verluste uns alle. Das weltweite Bienensterben ist die Summe all dessen, was wir als Menschen den Bienen antun. Sie sterben an Pestiziden, an Überzüchtung und an Parasiten. Die Bienen sterben am Menschen und seinen Versuchen, ein perfektes System zu verbessern.» Dieses Zitat von 2012 aus dem Buch von Markus Imhof «More Than Honey» hat seine eindrückliche Wirklichkeit nicht verloren. In Anlehnung an dieses Buch und das Buch «Meine Bienen» von Fred Jaggi und Elisabeth Schild, tauchen wir in diese Welt ein. Schauplatz Gadmental; Elisabeth Schild und Fred Jaggi erzählen. Roland Noth.
Di 17.05., 21:00, Radio BeO

Armeeseelsorge im Wandel - und wo steht die Seelsorge generell? Moderation: Dani Fohrler.
Mi 18.05., 10:03 Uhr, Radio SRF 1

Perspektiven. Geliebtes Amazonien – unterwegs im Mutter-Gottes-Land. Mutter Gottes, so heisst die Amazonasregion im Süden Perus. Doch in den letzten Jahren schien die Region von Gott verlassen zu sein. Goldschürfer kamen, fällten Jahrhunderte alte Bäume, erweiterten die Flüsse und verseuchten das Wasser mit Quecksilber, um an die begehrten Goldkörnchen zu kommen.
So 22.05., 08:30, Radio SRF 2 Kultur


BeO Kirchenfenster. Amsel, Drossel, Fink und Star. Singvögel in der Natur, Kunst und Bibel. Vögel berühren mit ihrem Gesang seit jeher die Menschen an Leib und Seele. Die Sendung geht auf Spurensuche in Bibel, Kunst und Natur. Welche Bedeutung Vögel in den Beschreibungen der Bibel haben, weiss der Theologe Dr. Thomas Staubli. Der Ornithologe Eduard Allenbach erzählt von seinen Beobachtungen in Feld, Wald und Garten. Marianne Lauener.
Di 24.05., 21:00, Radio BeO

Perspektiven. Oberammergauer Passionsspiele: "Jesus muss lauter werden!". Eine mitreissende Passion Christi: Die Oberammergauer Passionsspiele 2022 stellen einen energischen Jesus in den Mittelpunkt.  
Do 26.05., 08:30, Radio SRF 2 Kultur


BeO Festtagsprogramm zu Auffahrt.
Mit Live-GD aus der ref. Kirche Spiez ab 10 Uhr, Predigt: Susanne Schneider Rittiner. Rahmenprogramm: «Kibeo auf dem Weg in die Zukunft», Ansprache von Kibeo-Präsident Andreas Zimmermann anlässlich der festlichen MV vom 1.4.2022. Mit Astrophysiker Prof. em. Dr. Arnold Benz im Gespräch über Gott und die Welt. Monika Hiltbrand.
Do 26.05., 09:00, Radio BeO

Perspektiven. Mönch (25): Warum junge Menschen heutzutage ins Kloster ziehen. Im Kloster leben nur alte Leute. Oder doch nicht? Auch heute noch gibt es junge Menschen, die sich nach einem Leben als Ordensmann oder Nonne sehnen. Welche Fragen, Hoffnungen, Zweifel haben sie?  
So 29.05., 08:30, Radio SRF2 Kultur


BeO Kirchenfenster. Psychische Belastung und wie damit (über)leben. Ein betroffenes Ehepaar im Gespräch mit einer Psychiaterin. Was ist, wenn es mir nicht mehr gut geht und nichts mehr funktioniert wie bisher? Was ist geschehen und was soll noch werden? Ein betroffener Bauer kommt mit einer aktiven
Psychiaterin ins Gespräch und sie tauschen aus, was in seinem Leben dazu geführt hat, dass er psychisch krank wurde und was ihm dabei geholfen hat. Ein authentisches Gespräch aus dem Leben, auch über Vorkommnisse die nicht hilfreich waren und das Leben danach. Judith Dummermuth / Christoph Liechti.
Di 31.05., 21:00, Radio BeO

BeO Festtagsprogramm zu Pfingsten. Mit Live-Gottesdienst aus der ref. Kirche Thierachern ab 09.30 Uhr. Predigt: Barbara Klopfenstein, Orgel: Dominik Rögli, Horn: Adrian Städeli. Rahmenprogramm «Pfingsten - alle verstehen sich in verschiedenen Sprachen». Drei Personen sprechen über ihre Übersetzungsarbeit an der Bibel. Philipp Kohli hat das Lukas Evangelium ins Berndeutsche übersetzt, Urs Stingelin überarbeitet die Bibelübersetzung «Hoffnung für alle» und Andy Hug übersetzte einen Teil der Bibel in eine Sprache von Tansania. Andreas Zimmermann.
So 05.06., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Wir lesen - Sie auch? Buchvorstellung. Ueli Häring.
Di 07.06., 21:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Kirche oder Trutzburg? Die Kirche Santa Maria degli Angeli auf dem Monte Tamaro. Tobias Kilchör.
Di 14.06., 21:00, Radio BeO

BeO-Gottesdienst aus der Stadtkirche Thun.
Predigt: Rebekka Grogg.
So 19.06., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Persönlich. Das «Frag vor Wuche»-Team stellt sich vor. Monika Hiltbrand.
Di 21.06., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst aus der Burgkirche der ref. Kirchgemeinde Ringgenberg. Predigt: Rosmarie Fischer.
So 26.06., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Gärten - Die Suche nach dem Paradies. Marianne Lauener.
Di 28.06., 21:00, Radio BeO