headerbild

Schwarzenegg

«O Land, Land, Land, höre des Herrn Wort!» Mit dieser Aufforderung an der Chor-Wand lädt die Kirche Schwarzenegg zum Gottesdienst und zum Verweilen ein. Sie steht auf der «langen Egg», an der Grenze zwischen den Gemeinden Ober- und Unterlangenegg. Zum Kirchgemeindegebiet gehören ausserdem die Gemeinden Eriz und der Inner-Horrenbach.

Die Kirche ist 1693 teilweise mit dem unrühmlich konfiszierten Geld der zahlreichen, aus dieser Gegend vertriebenen Täuferfamilien erbaut worden. Im Jahr 1871 wurde der Dachreiter ersetzt durch einen markanten Turm mit drei Glocken, deren Wohlklang von weit her erkannt wird. Über dem seitlichen Eingang wurde 1910 ein Vorscherm angebaut. Im Zuge der Renovation im Jahr 1977 wurde die ursprüngliche barocke Grisaillen-Malerei wieder instand gestellt.

Die Kirchgemeinde zählt 1720 Mitglieder (865 weibliche, 855 männliche / 345 minder- und 1375 volljährige). Die Bevölkerung arbeitet in der Land- und Alpwirtschaft, im Gewerbe und eine wachsende Zahl auch ausserhalb der Gemeinde. Das Gebiet ist gut erschlossen durch den öffentlichen Verkehr und lädt zu Wanderungen, im Winter auch zu Skifahren und Langlauf ein. Ein reges Vereinsleben von Trachtengruppe, Frauenchor, Männerchor, Jodlerclub, Musik- und Schiessgesellschaften, etc. fördert den sozialen Zusammenhalt und zeugt von einer grossen Bereitschaft, sich für das Gemeinwohl einzusetzen.

Pfarrer Thomas Burri ist seit Mai 2001 in einem Einzelpfarramt zuständig für alle kirchlichen Angelegenheiten und verkündet Sonntag für Sonntag des Herrn Wort. Unterstützt wird er in der Kirchlichen Unterweisung (KUW) von einer Katechetin, Nadine Zurbrügg, und zwei KUW-Mitarbeiterinnen, Margreth Krähenbühl und Silvia Tschanz. Das Sigristenamt wird erfüllt von Dora Aeschlimann. Geleitet wird die Kirchgemeinde von einem neunköpfigen Kirchgemeinderat, der sich aus Vertretern der vier Gemeinden zusammensetzt. Präsidentin ist seit 2006 Therese Fahrni.

Nebst Verkündigung und kirchlicher Unterweisung bietet die Kirche im neu renovierten Kirchgemeindehaus Seniorinnen und Senioren Gelegenheit, sich einmal im Monat zum Singen - und im Winterhalbjahr auch zum Spielen - zu treffen. Zweimal im Jahr findet ein Seniorenessen mit anschliessender Unterhaltung statt. Auch die umliegenden Frauenvereine organisieren zahlreiche Anlässe, Ferien und Unterhaltungen für Senioren. Frauen jeden Alters treffen sich beim jährlichen Frouezmorge, die Männer beim Männerapéro. Für die Kleinen besteht eine Krabbelgruppe, für ältere Kinder und Jugendliche ein Jugendtreff.

Kontakt: Pfr. Thomas Burri, Pfarrhaus, 3616 Schwarzenegg, Tel. 033 453 0150, thomas-burri(at)bluewin.ch

Weitere, aktuelle Informationen finden Sie unter: www.kirche-schwarzenegg.ch