headerbild
Logo RefBeJuSo

Goldiwil-Schwendibach

Goldiwil-Schwendibach ist eine Einzelkirchgemeinde der Gesamtkirchgemeinde Thun und zählt 1040 Mitglieder. Goldiwil gehört politisch zur Gemeinde Thun; Schwendibach ist eine selbständige Gemeinde. Beide Dörfer liegen auf dem Hügelzug oberhalb von Thun und Steffisburg. Die im Jahr 1950 erbaute Kirche steht mitten im Dorf Goldiwil. Besucher der Kirche können das Farbglas-Fenster im Chor nicht übersehen. Dieses wurde im Jahr 1987 nach einer Vorlage des Malers Bernhard Hunziker aus Zweisimmen erstellt. Diese Information stammt aus dem Buch "Goldiwil" von Ernst Schneider. Das Fenster stellt die Heimkehr des verlorenen Sohnes nach Lukas 15 ab Vers 11 dar.

Im Jahr 1978 erhielt die Kirchgemeinde ein direkt neben der Kirche erbautes Kirchgemeindehaus. Diese Räume werden - neben den Aktivitäten der Kirchgemeinde - auch der Trachtengruppe und dem Männerchor als Übungslokal vermietet.

Pfarrpersonen der Kirchgemeinde Goldiwil-Schwendibach sind: Pfrn. Sabina Ingold, Dorfstrasse 63B, 3624 Goldiwil, Handy 076 499 55 60, s.ingold@me.com, und Pfr. Stefan Wenger, Dorfstrasse 65, 3624 Goldiwil, Handy 079 522 01 35, stefan.wenger@ref-kirche-thun.ch. Dazu werden von verschiedenen Mitarbeitenden die KUW und die sozial-diakonische Mitarbeit betreut.Weitere Angaben zur Kirchgemeinde Goldiwil-Schwendibach können hier eingesehen werden.