headerbild

Fokus 03/2017

Ostern im Kirchlichen Bezirk Thun


Die Ostertage, die höchsten Feiertage im Kirchenjahr, beginnen in der reformierten Kirche mit dem Palmsonntag und enden an Pfingsten. Ostern ist festgelegt auf den Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingssonnenwende und fällt deshalb heuer auf den 16. April. Nähere Angaben zu den diesjährigen Feierlichkeiten im kirchlichen Bezirk Thun in der Agenda -> Spezialgottesdienste.

In der katholischen Kirche geht die Fastenzeit voraus, beginnend am Aschermittwoch, 40 Tage vor Ostern. Während Weihnachten auf den 25. Dezember fest datiert ist, variiert das Osterdatum und damit die ganze Osterzeit. Ostern ist definiert als der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond nach der Frühlingssonnenwende (21. März).

Gefeiert werden in der reformierten Kirche:

  • Palmsonntag (1 Woche vor Ostern)
  • Gründonnerstag (Donnerstag vor Ostern)
  • Karfreitag (Freitag vor Ostern. Die sieben Tage von Palmsonntag bis Samstag vor Ostern werden Karwoche genannt. Sie sind, was man die Passionszeit nennt)
  • Ostern
  • Auffahrt (40 Tage nach Ostern, immer an einem Donnerstag)
  • Pfingsten (siebenter Sonntag nach Ostern)