headerbild

Fokus 10/2016

Thun-Strättligen: Adventsgarten in der Kirche Scherzligen

Die Kirche Scherzligen mit dem reich geschmückten Spiralweg aus Tannengrün und Steinen steht vom 29. November bis 14. Dezember täglich von 16.30 bis 18.00 Uhr offen. Sie dürfen diesen Adventsweg unter die Füsse nehmen, zum Licht in der Mitte schreiten, die eigene Kerze entzünden und Licht in die Welt hinaus tragen. Der Adventsgarten kann auch an Sonntagen begangen werden.

Die Kirche Scherzligen steht vermutlich auf einem uralten Kultplatz. Besondere Lichtphänomene um Johanni und um Maria Himmelfahrt zeigen den Einfluss von Sonne und Mond. Die bewusste Integration dieser Naturphänomene in den Kirchenbau macht Scherzligen zu einem bevorzugten Ort für Jahreszeitenfeiern, welche durch eine Verbindung von Naturspiritualität und kirchlicher Tradition geprägt sind.

Vom 29. November bis 14. Dezember darf der reich geschmückte Adventsweg in der Kirche Scherzligen täglich von 16.30 bis 18.00 Uhr unter die Füsse genommen werden. Schreiten Sie zum Licht in der Mitte, entzünden Sie Ihre eigens mitgebrachte Kerze und tragen Sie das Licht in die Welt hinaus! Der Adventsgarten kann auch an Sonntagen, von 11 - 17 Uhr, begangen werden.

Adventlicher Zwischenhalt

Am Mittwoch, 30. November, und am Mittwoch, 7. Dezember können Sie zudem im Chor der Kirche einen adventlichen Zwischenhalt einschalten:

  • Mittwoch, 30. November, 18.00-18.30 Uhr: Musik – Lieder – Adventstexte – kurzer Impuls gestaltet durch Pfarrer Markus Nägeli und Judith Eigenmann, Akkordeon.
  • Mittwoch, 7. Dezember, 18.00-18.30 Uhr: Musik – Lieder – Adventstexte – kurzer Impuls gestaltet durch Pfarrerin Kathrin Gysin Morgenthaler und einer Flötengruppe.

Quelle: www.scherzligen.ch, Foto: Markus Nägeli, Redaktion: Stephanie Keller